Medizin

Hagelkorn: Wie entsteht es und wie wird es behandelt?

  Ein Hagelkorn am Auge kann durchaus störend sein, ist in der Regel aber harmlos. Das Chalazion – wie es in der Fachsprache genannt wird – ist auf verstopfte Drüsengänge zurückzuführen und entwickelt sich schleichend. Im Gegensatz zum Gerstenkorn ist es nicht bakteriell bedingt und demnach auch nicht schmerzhaft. Aber wie wird es am besten…

Sonnenallergie – Was man dagegen tun kann

Die Schattenseiten des Sommers: „Sonnenallergien“ Sommer, Sonne – Juckreiz? Viele Menschen reagieren insbesondere im Frühsommer empfindlich auf Sonnenstrahlen – sie leiden unter einer Sonnenallergie. Unter diesem umgangssprachlichen Begriff vereinen sich verschiedene Krankheitsbilder, die eins gemeinsam haben: Sonnenstrahlen führen auf der Haut der Betroffenen zu unangenehmen Symptomen wie Juckreiz, Rötungen und Pusteln. Das kommt Ihnen bekannt…
Pneumokokken

Pneumokokken – Wie Sie sich schützen können

Pneumokokken sind weltweit verbreitet. Die Bakterien besiedeln den Nasen-Rachen-Raum und können schwerwiegende Erkrankungen wie Lungenentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Mittelohrentzündung, Hirnhautentzündung oder Blutvergiftung hervorrufen. Die Übertragung erfolgt durch Tröpfcheninfektion beim Husten, Niesen oder Sprechen. Auch völlig gesunde Menschen können als Überträger fungieren. Die Wahrscheinlichkeit für schwere Krankheitsverläufe ist bei Kindern unter zwei Jahren, älteren Personen über 60 Jahren…
Arztphobie

Arztphobie – Wenn Ärzte Angst machen

Kaum jemand geht so richtig gerne zum Arzt. Was aber, wenn alleine der Gedanke an den Arztbesuch für heftige Symptome sorgt – und das schon Tage und Wochen vor dem Termin? Etwa zwei Millionen Deutsche leiden unter Iatrophobie – der Angst vor Ärzten oder ärztlichen Behandlungen. Damit verbunden ist ein massiver Leidensdruck. Der Arztbesuch wird…

Haarausfall – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

  Wenn sich mehr und mehr Haare in der Bürste oder auf dem Kopfkissen sammeln, verunsichert dies viele Menschen: Was tun bei Haarausfall? Wir erklären die unterschiedlichen Ursachen von Haarausfall und was Betroffene für einen volleren Schopf tun können. Haarausfall – was ist das? Von Alopezie, zu Deutsch: Haarausfall, sprechen Experten, wenn über einen Zeitraum…

Gendermedizin – Warum Medizin nicht geschlechtsneutral sein sollte

Biologisch sowie psychosozial sind Männer und Frauen nicht gleich, medizinisch werden sie allerdings häufig so behandelt. Schlimmer noch: Oftmals geht die Medizin in Forschung, Lehre, Diagnostik und Therapie zwangsläufig vom Mann aus – mit negativen Folgen für beide Geschlechter! Gendermedizin als Teilgebiet der Humanmedizin agiert nicht geschlechtsneutral, sondern orientiert sich an den unterschiedlichen Bedürfnissen von…
Hautgrieß behandeln

Onkologische Kosmetik – Therapie für Haut und Seele

Die Diagnose Krebs geht für viele Betroffene mit einer Zäsur ihres bisherigen Lebens einher. Fortan dreht sich der Alltag um die Bekämpfung der Krankheit. Die Therapie ist nicht nur körperlich, sondern auch psychisch belastend. Haut und Haare verändern sich – und damit das gesamte Erscheinungsbild. Viele Betroffene fühlen sich beim Blick in den Spiegel regelrecht…
Bleaching von Zähnen

Zahnbleaching – Wirkung und Möglichkeiten der Zahnaufhellung

Strahlend weiße Zähne verbinden wir mit Gesundheit und Vitalität. Kein Wunder, dass Zahnbleaching hoch im Kurs steht. Dieses findet nicht nur in Zahnarztpraxen selbst statt, auch in Drogerien und Apotheken sind verschiedene Produkte für den Heimgebrauch erhältlich. Doch halten diese, was sie versprechen? Und ist das Aufhellen der Zähne in jedem Fall bedenkenlos möglich? Welche…
Hautveränderung in der Schwangerschaft

Vaginale Geburt oder Kaiserschnitt? Die Suche nach dem Königsweg

Ein neuer Mensch erblickt das Licht der Welt – ein bewegender Moment! Zwei Wege führen zu diesem Ziel: die vaginale Geburt und der Kaiserschnitt. Diese beiden Wege sind häufig Thema kontroverser Diskussionen. Auf die Spitze getrieben geht es dabei um „archaisches, schmerzhaftes Gebären“ versus „kühl-effiziente Geburt via Skalpell“. Die Wahrheit liegt wie so oft in…

Prämenstruelles Syndrom (PMS)

  Das prämenstruelle Syndrom – kurz PMS – tritt häufiger auf, als man annimmt. Man versteht darunter eine Reihe unangenehmer physischer und psychischer Beschwerden, die charakteristischerweise in der zweiten Hälfte des weiblichen Zyklus auftreten. Häufig werden entsprechende Symptome gar nicht mit PMS in Verbindung gebracht. In folgendem Artikel beschäftigen wir uns ausführlich mit dem prämenstruellen…
Menü